15 Geschenkideen für Entwickler

Womit kann man das Herz eines Entwicklers erwärmen? Welches Geschenk ist nicht nur nett anzusehen, sondern nützt ihm auch etwas im Arbeitsalltag?

Die Lichter am Adventskranz brennen bereits freudig und die Bäuche füllen sich langsam aber sicher mit süßem Glühwein: Weihnachten steht vor der Tür.

Die perfekte Zeit, um seinen Liebsten eine Freude zu machen, indem man ihnen ein individuell ausgewähltes Präsent schenkt. Als Entwickler sind die Geschenkwünsche schon einmal etwas ausgefallener – schließlich sind sie auch ein besonderes Völkchen! Egal ob Sie einem Kollegen etwas Gutes tun, jemandem aus Ihrer Familie zeigen, dass Sie sich dieses Jahr besonders Gedanken gemacht haben, oder einfach etwas Schönes für sich selbst finden wollen: wir haben da ein paar Ideen.

Die folgende Liste beinhaltet 15 Geschenkideen für Entwickler, über die sie sich an Weihnachten garantiert freuen werden.

 

Idee 1: Sich wie zu Hause fühlen

Der allmorgendliche Kampf, bei dem man sich aus dem gemütlich warmen Bett schlängelt, um im Büro anzukommen, kann die Laune etwas drücken. Um sich in den Büroräumen etwas heimischer zu fühlen und um das Gefühl wiederzuspiegeln, wenn man schließlich den Internetbrowser hochfährt und sich die erste Seite läd, braucht man manchmal eine optische Erinnerungsstütze.

Eine “There is no place like 127.0.01” Fußmatte begrüßt müde Entwickler schon am frühen Morgen herzlichst und lässt sie glatt vergessen, dass sie nicht mehr im trauten Heim sind.

idee e1

Gesehen auf: https://www.getdigital.de/127.0.0.1-Fussmatte.html

 

Idee 2: Kaffee-Transformation

Ohne einen Kaffee funktioniert erstmal gar nichts. Erst, wenn das himmliche Gebräu im Kreislaufsystem angekommen ist, laufen die Synapsen des Entwicklers auf Hochtouren. Falls dann einer der Kollegen fragend vorm Schreibtisch steht und die Bedeutung des Kaffee-Prozesses nicht versteht, reicht der stumme Fingerzeig auf die Wand.

An der Wand hängt nämlich die Erklärung: We turn coffee into code. Ein wenig wie Jesus mit Wasser und Wein, oder?

idee e2

Gesehen auf: https://www.etsy.com/de/listing/212371243/we-turn-coffee-into-code-art-print-for?ref=related-0

 

Idee 3: Bei jedem Schluck wieder was gelernt

Wenn man nicht in einem Büro ist, in dem nur weisse Einheitstassen vorherrschen, dürfte man es gewohnt sein, dass jeder Mitarbeiter seine eigene Lieblingstasse am Schreibtisch stehen hat. Aber gut aussehen ist nicht alles, was eine Kaffeetasse für uns tun kann: hilfreiche kleine Shortcuts kann sie ebenfalls liefern.

Manchmal liegt der gesuchte Befehl auf der Zunge und alles was man braucht, ist ein kleiner Anstoß. Eine Linux Referenz Tasse etwa hilft wunderbar dabei, sich die Google Suchen zu sparen.

idee e3

Gesehen auf: https://www.getdigital.de/Linux-Referenz-Becher.html

 

Idee 4: Stilvolle Untersetzer

Damit sich der Kollege mit dem manischen Ordnungssinn nicht wieder über die zahlreichen Kaffeeflecken auf den Tischen beschweren muss, ist ein Untersetzer unabdingbar. Um den Spießer-Beigeschmack zu umgehen, kann man stilecht seine Untersetzer in das Computerumfeld integrieren.

Mit nostalgischem Disketten-Aussehen treffen diese Untersetzer genau den Entwicklergeschmack:

idee e4

Gesehen auf: https://www.etsy.com/de/listing/121263897/floppy-disk-untersetzer-rot-a-geeky

 

Idee 5: Pulsierender USB-Stick

Während zwar das Meiste mittlerweile über Cloud-Dienste geschieht, ist ein kleiner externer Speicher manchmal nicht schlecht. Kurz die Ideen, die einem am Vorabend noch durch die Finger geflossen sind, auf den Arbeitscomputer ziehen und los gehts!

USB-Sticks gibt es in allen Farben und Formen. Wieso also nicht etwas wählen, das die Kollegen so skeptisch macht, dass sie ihn garantiert nicht “mal kurz ausleihen”. Grün, pulsierend und fieß ist das folgende Exemplar:

idee e5

Gesehen auf: http://www.thinkgeek.com/product/ede3/

 

Idee 6: Abstand halten

Jeder Entwickler kennt das Grauen: Internet weg, Stromverbindung unterbrochen oder abstürzende Programme. Bei Fehlermeldungen kann man schon einmal die Geduld verlieren. Wenn dann auch noch ein verwirrter Kollege erscheint, der Hilfe braucht, weil der Computer kaputt sei – er jedoch nur wieder vergessen hat den Bildschirm anzuschalten – muss ein Mittel zur Aggressionsbewältigung her.

Da tatsächliche Gewalt an Mitmenschen (leider?) nicht erlaubt ist, reicht die bloße drohende Anwesenheit eines Folterinstrumentes, um sich den gewünschten Abstand zu verschaffen.

idee e6

Gesehen auf: https://www.getdigital.de/LART-Netzwerkpeitsche-CAT5-o-Nine-Tails.html

 

Idee 7: Kleiner Beschützer

Wenn nichts anderes mehr hilft, ist ein Spaziergang in der Pause Gold wert. Doch wie man die Kollegen kennt, wird in der eigenen Abwesenheit der ein oder andere Keks geklaut, Stift entnommen oder Ladekabel ausgeliehen. Leider kann man den Schreibtisch nicht wie den Computer mit einem Passwort sichern, doch schützen kann man ihn trotzdem.

Der Portal Wächter zeichnet Bewegung rund um den Schreibtisch auf und schlägt den Eindringling mit wilder Geräuschkulisse in die Flucht.

idee e7

Gesehen auf: http://www.amazon.com/gp/product/B00B3YL1R8/

 

Idee 8: Einfach, aber lecker

Pausen sind wunderbar, doch bei all der Arbeit, die sich türmt, sind diese am besten bündig  zu halten. Damit die Nahrungsaufnahme dennoch nicht zu kurz kommt, muss etwas einfaches, aber leckeres her. Man möchte fast sagen, dass das Essen solle schnell sein.

Jeder hat seine eigenen Vorlieben – ob es der Thailänder um die Ecke oder der Dönermann gegenüber ist: ein Gutschein für die liebste Essensstation schafft viele glückliche Mittagspausen.

idee e8

Gesehen auf: https://www.google.de/maps/search/döner/@51.4016763,7.656839,7.99z?hl=de

 

Idee 9: Das beste Internet

Kommt man aus der Pause zurück und wird direkt mit zwei läppischen Balken Internet-Empfang begrüßt, verflüchtigt sich der entspannte Gesichtsausdruck rapide. Was gibt es schließlich schöneres als schnelles, stabiles Internet? Eine Sache weniger, um die man sich sorgen muss.

Helfen kann dabei ein qualitativ hochwertiger Router. Wirklich gute Router sind zwar teuer, aber lohnen sich schon am ersten Anwendungstag.

idee e9

Gesehen auf: http://www.amazon.de/Netgear-Nighthawk-R8000-100PES-Wireless-Beamforming/dp/B00SWEEYJ4/

 

Idee 10: Ernst mit Augenzwinkern

Kundenmeetings werden gerne mal den Vertrieblern überlassen. Sich schick machen und stundenlang über Strategienentscheidungen diskutieren? Klingt nicht so ganz nach Schlaraffenland. Manchmal ist der direkte Kontakt jedoch unumgänglich und von Vorteil, um Dinge direkt und schnell zu klären. Trifft man dabei auf einen Kunden, der Wert auf einen gehobeneren Dresscode legt, muss für die männlichen Kollegen eine Krawatte her.

Aber eine langweilige schwarze Krawatte? Da gibt es deutlich Spannenderes.

idee e10

Gesehen auf: http://www.moebel-liebe.com/shop/8-bit-pixel-krawatte-rot/

 

Idee 11: Spiel und Spaß mit Lerneffekt

Zwischen Meetings tut ein wenig Ablenkung den Gedanken deutlich gut. Kartenspiele sind in der analogen Spielewelt der absolute Klassiker und lassen sich auf mehrere Spieler erweitern.

Um das Ganze etwas geekig zu gestalten, empfiehlt sich etwa ein Kartendreck mit Programmiersprachen. Wenn die Kartenwerte in “>xx.>+++++” angegeben sind, braucht es etwas IT-Verständnis, um das Spiel zu gewinnen.

idee e11

Gesehen auf: https://www.getdigital.de/Programmiersprachen-Kartenspiel-codedeck.html

 

Idee 12: Der schönste Befehl

Shortcuts sind bei der tagtäglichen Arbeit am Computer ein vielbenutztes Hilfsmittel. Abgesehen vom klassischen Copy&Paste Prinzip lassen sich viele Arbeitsschritte deutlich verkürzen. CTRL + O öffnet so zum Beispiel Datein.

Wieso nicht das Digitale auf das Analoge übertragen und mit Hilfe von CTRL + O ein schönes kühles Bier, ähm alkoholfreies Getränk öffnen?

idee e12

Gesehen auf: https://www.getdigital.de/Ctrl-O-Flaschenoeffner.html

 

Idee 13: Galaktische Musik

Gegen Ende des Arbeitstages, wenn das Büro sich lehrt, ist es Zeit für laute (relativ gesehen, natürlich) Musik. Code Zeilen fließen doch deutlich einfacher, wenn schöne Melodien durch die Luft schwingen. Ähnlich wie vorhergehenden Ideen ist auch bei dem Musiklautsprecher nichts basic.

Während Episode 7 unsere Kinos stürmt, ist die Star Wars Manie auf ihrem Hoch. R2-D2 als Bluetooth Musiklautsprechen? Yes, please!

idee e13

Gesehen auf: http://www.thinkgeek.com/product/ilro/

 

Idee 14: Sonne simulieren

Entwickler-Arbeitstage ziehen sich gerne mal in die späten Stunden. Ob das an Systemfehlern, spontan reinkommenden Aufgaben oder schlicht gemütlichem Tagesrhythmus liegt: Sonnenlicht kann schnell zum raren Gut werden.

Um seinem Körper doch ein wenig Endorphine zuzuführen, ist eine Tageslichtlampe ein wahres Wundermittel.

idee e14

Gesehen auf: http://www.amazon.de/Beurer-608-20-TL-40-Tageslichtlampe/dp/B008TZBMWI/

 

Idee 15: Nerfguns

Tiefentspannung hin oder her. Manchmal muss ein wilder Kampf in den Bürofluren ausbrechen, um die Stimmung zu lockern und kurze Ablenkung zu verschaffen.

Nerfguns gibt es in allen Ausführungen – ob groß oder klein, Automatik oder Selbstladepistole, Spaß ist in jedem Fall garantiert!

idee m15

Gesehen auf: http://www.amazon.de/Hasbro-A1690E24-N-Strike-Elite-Triad/dp/B00A46NTEY/

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Liste ein paar Denkanstöße geben konnten und Sie für das Weihnachtsfest bestens gewappnet sind. Schreiben Sie uns gerne in die Kommentare, was Sie sich dieses Jahr unter dem Tannenbaum wünschen.

 

The following two tabs change content below.

Jasmin Kind

Jasmin steckt mit der Nase tief in den Weiten der Marketing Welt und interessiert sich bei APTLY für Alles, was mit Text, Bild und Kommunikationskonzepten zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.