Content Marketing Best Practices – Was ist Newsjacking?

„Newsjacking“ ist eine Kunst an sich, die sich nur mit Schnelligkeit und einem Feingefühl für aktuelle Themen zu meistern ist. Das kommt Ihnen irgendwie bekannt vor? Zu Recht!

Wer mit dem Begriff „Newsjacking“ erstmal so gar nichts anfangen kann, hier eine kurze Erklärung: Das Wort setzt sich zusammen aus „News“ und „Jacking“.Letzteres kommt aus dem Englischen „hijacking“, was im positiven Sinne als „kapern“ / „einnehmen“ übersetzt werden kann. Es geht also darum, News zu kapern. Was hat das nun mit Content Marketing zu tun?

 

PR war gestern – Content Marketing ist heute

Newsjacking ist eine wahrlich hohe Kunst des Content Marketings, aber nicht ausschließlich Meistern des Fachs überlassen. Newsjacking braucht als Ausgangspunkt einen hochaktuellen Anlass. Eine Meldung, die überall in den Nachrichten zu sehen ist, worüber Zeitungen schreiben, die bei den Leuten Gesprächsthema ist. Aktuelles Beispiel: Der Streik der GDL bei der Deutschen Bahn.

Beim Newsjacking kapern Sie also solch eine Meldung und nutzen Sie für Ihr eigenes Marketing. Dabei können Sie aktuelle Nachrichten aus Ihrer Branche nehmen, um sogleich einen Blog zu schreiben und über Ihre Social-Media-Kanäle für Reichweite zu sorgen. Besser noch, wenn Sie eine Nachricht kapern können, die in der allgemeinen Diskussion steht. Wie eben der Bahnstreik der GDL.

 

Was ist bei Newsjacking zu beachten

Schnelligkeit ist das A und O. Sobald sich eine Meldung anbahnt, sollten Sie schon vorbereitet sein. Genau darin liegen auch die Vorteile eines eigenen Blogs und von Social Media. Sie können in kürzester Zeit eine Nachricht kapern und mit Ihrem eigenen Statement, Ihrer Einschätzung zum Thema, oder einer Überleitung in Ihre eigene Themenwelt dekorieren.

Speziell in Social Media können Sie über Hashtags und entsprechende Keywords besonders punkten. Da ja die Meldung hochaktuell ist, stehen die Chancen gut, dass es sich um ein Trending Topic handelt. Wenn Sie es rechtzeitig geschafft haben auf den Zug aufzuspringen, könnten Sie so viele Re-Tweets, Likes und Shares bekommen, wie selten zuvor. Und Ihr Webtraffic dürfte auch gut in Fahrt kommen.

Die GDL, der Bahnstreik, und Sixt

Einen guten Aufhänger für Newsjacking haben wir schon genannt: Der Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn. Sixt hat mit einer simplen wie genialen Kampagne das Thema aufgegriffen und für sich genutzt:

sixt_gdl

Der Lohn: Fast 4000 Likes und gut 3000 Shares bei Facebook, sowie ein Presse-Echo, wie es keine PR hätte schaffen können. Hut ab dafür!

Und wenn Sie mehr über Newsjacking erfahren möchten, dann schauen Sie einfach bald noch mal bei uns in den Blog, oder schauen Sie sich die Seite newsjacking.com von David Meerman Scott an.

The following two tabs change content below.

Matthias Rothkoegel

Matthias beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Themen Marketing Automation, E-Mail-Marketing, Lead Generation und Inbound Marketing. Als Mitbegründer, Geschäftsführer und Senior Consultant bei APTLY berät er Kunden bei der Erstellung und Umsetzung von Marketing-Strategien im B2B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.