Salesforce Admin Certification in 6 Schritten

Als erfahrener Salesforce Admin habe ich über die Zeit hinweg schon einige Zertifikationen gesammelt. Hier einige Tipps aus meiner Erfahrung, die von der Vorbereitung bis zur Prüfung selbst helfen hin sollen.

Als Business Consultant arbeite ich nun seit mehreren Jahren mit Salesforce. Denken wir aber an die Zeit zurück, zu der meine erste Salesforce Prüfung anstand: Von mehreren Kollegen hatte ich gehört, dass die Zertifizierung zum Salesforce Administrator überaus schwierig sein soll. Als es schließlich an der Zeit war, meine gesammelten Erfahrungen zu Papier zu bringen und mich zertifizieren zu lassen,  habe ich daher zunächst das getan, was die meisten in meiner Situation getan hätten: ich habe die Prüfung möglichst weit vor mir her geschoben!

Schließlich hat aber dann doch mein Ehrgeiz gesiegt und ich habe den Mut gefasst, mich für einen Prüfungstermin zu registrieren. Neben dem Ehrgeiz trieb dann auch noch der Termindruck meine Motivation voran. Zu Beginn meiner Vorbereitung auf die Salesforce Admin Certification habe ich mir natürlich die Frage gestellt: „Wie gehe ich am besten vor?“ Mit diesem Blogpost möchte ich ein paar Tipps weitergeben, die mir am besten geholfen haben – und solche, die es nicht getan haben.

 

Das Wichtigste für diese Prüfung ist, sich genug Zeit für die Vorbereitung einzuplanen. Preparation is key gilt hier. Im Idealfall sollte man mehrere Wochen zur Vorbereitung einplanen. Tägliche, übersichtliche Lerneinheiten bringen mehr als ein Crashkurs kurz vor der Prüfung.

Zuallererst sollte man den aktuellsten Study Guide für das ADM 201 herunterladen. Hier werden alle Bereiche beschrieben, die in der Prüfung abgefragt werden mit der jeweiligen Gewichtung.

Zu einer gründlichen Vorbereitung für die Salesforce Admin Prüfung  gehört im ersten Schritt die Recherche verschiedener Wissensquellen. Im  Internet finden sich zahlreiche Blogs, Quizzes, Videos und Kurse zu dem Thema. Um bei dieser Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten den Überblick nicht zu verlieren, finden Sie hier eine kurze Auflistung:

 

  1.     Salesforce

Einige von Ihnen werden das Glück haben, einen Arbeitgeber zu haben, der Zugang zum Salesforce Premier Training hat oder wohlmöglich die Salesforce-OnSite-Trainings zahlt. Wenn die Möglichkeit besteht, ist der persönliche 5-Tage-Kurs von Salesforce vor Ort definitiv die beste Wahl, denn hier wird von den Basics bis hin zur Praxis alles behandelt und Fragen können jederzeit gestellt werden. Mit diesem Premier Training haben Sie im Prinzip die selben Lehrmaterialien, wie bei der Teilnahme an einem OnSite Seminar. Jedoch erfordert es einiges mehr an Disziplin.

 

  1.     Online

Wenn Sie im Internet nach Materialien für die Salesforce Admin Prüfung suchen, werden Sie eine Fülle von Webseiten finden, auf den Sie Inhalte zur Vorbereitung auf die Prüfung finden. Hier gibt es sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige Anbieter. Für meine Vorbereitung habe ich mich auf frei zugängliche Inhalte beschränkt – auch hier gibt eine Menge an Materialien, die man nutzen kann. Bei Youtube werden neben dem Salesforce eigenen Kanal, der wirklich alle Themen behandelt, auch jede Menge Lernvideos von anderen Nutzern für Admin-Themen angeboten:

https://www.youtube.com/user/salesforce
https://www.youtube.com/user/SalesforceGermany
https://www.youtube.com/user/dreamforce

2.1 Quizzes

Häufig kursieren im Internet Seiten mit Testfragen. Verlassen Sie sich nicht blind auf Online Prüfungsfragen, im schlimmsten Fall merken Sie sich falsche Antworten oder Lösungen. Leider lässt sich im Internet nicht sagen, wie vertrauenswürdig diese Seiten sind und ob die Lösungen richtig sind.

Eine wirklich hilfreiche Alternative im Online Training sind die Quizzes von Quizlet. Quizlet ist nicht auf die Vorbereitung zur Salesforce Admin Prüfung spezialisiert, sondern bietet Quizcards zu allen möglichen Themenbereichen, weshalb man hier genau eingeben muss, wonach man sucht. Man stellt sich eigene Quizcards zusammen, die man immer wieder verwenden kann. Alternativ kann man von anderen Usern vorgefertigte Quizcards in sein Quizlet mit einbeziehen. Natürlich birgt dies immer eine gewisse Gefahrenquelle – meine Erfahrung mit den Quizzes von Quizlet waren jedenfalls positiv und ich würden diese Form der Übung jederzeit weiter empfehlen, um den Wissenstand zu prüfen. So bekommen Sie schnell ein Gefühl dafür, welche Themenbereiche noch Lücken aufweisen und in welchen Sie schon relativ fit sind.

2.2 User Groups

Im Internet finden Sie jede Menge an User Groups zum Thema Salesforce. Während meiner Vorbereitung zur Admin Zertifizierung habe ich mich fast jeder Gruppe, die ich finden konnte, angeschlossen. Es gibt zahlreiche User Gruppen und Communities auf Facebook, Xing und auch LinkedIn. Hier werden zwar keine Prüfungsfragen veröffentlicht, aber es werden immer wieder interessante Fragen gestellt, die einem Admin jederzeit über den Weg laufen könnten und die für die Prüfung interessant sind. Häufig teilen die Mitglieder auch ihre ganz eigenen Erfahrungen mit Salesforce und der Prüfung.

 

  1.     Bücher

Auch wenn Bücher für ein Tool wie Salesforce in wenigen Wochen nach Erscheinen wieder veraltet sind und mir vom Kauf dringend abgeraten wurde, habe ich dennoch ein Buch bestellt. Persönlich lese ich lieber in Büchern und habe alles auf einen Blick, als mir verschiedene Themen im Internet zusammen zu suchen. Überraschenderweise hat mir das Buch, in Kombination mit den Quizzes, am meisten geholfen. Ich hatte viele Autoren recherchiert, bevor ich mich letztendlich für das Admin Handbuch von Paul Goodey entschied.

 

  1.     Developer Org

Neben sehr viel theoretischem Lernen rate ich sehr dazu, das Gelernte auch praktisch anzuwenden. Salesforce bietet die Möglichkeit, kostenlos eine eigene Developer Edition Organisation anzulegen: Mit ein paar Testdatensätzen können hier viele Dinge ausprobiert werden, die von der Theorie her noch unklar sind. Das vereinfacht die Lernphase enorm, gerade wenn Sie bislang wenig praktische Erfahrung im Salesforce Admin Alltag sammeln konnten.

 

  1.     Die Prüfung selbst

Hier einige Fakten zur Salesforce Admin Zertifizierung:

  •      60 Multiple-Choice/Multiple-Select Fragen
  •      Prüfungsdauer: 90 Minuten
  •      Passing Score: 65 % à 39 richtige Fragen
  •      Anmeldegebühr USD 200
  •      Ort: Testcenter oder von Zuhause aus. Falls man die Prüfung von Zuhause/Büro absolvieren möchte, werden sehr viele Sicherheitsvorkehrungen anfallen, wie zum Beispiel die Einstellung der Kamera. Da ich hierzu eher schlechtes Feedback mitbekommen hatte, war für mich die Durchführung der Prüfung von Zuhause aus kein Thema. Testcenter gibt es in vielen Städten.

Lesen Sie die Fragen in der Prüfung langsam und bedacht. Stellen Sie sich nicht unnötig unter Zeitdruck, denn Sie haben genug Zeit.
Während des Tests werden wahrscheinlich Fragen auftreten, zu denen Sie die Antwort nicht wissen oder sich einfach unsicher sind. Diese Antworten kann man als „Mark for Review” markieren und später erneut anschauen.

 

Leider gibt es nicht „die eine“ Methode, die todsicher zum Bestehen der Prüfung führt. Jeder hat über die Jahre seine eigene Methode entwickelt, um sich Dinge am besten einzuprägen. Für alle, die die Prüfung noch vor sich haben – viel Erfolg!

 

The following two tabs change content below.

Heiko Jörgens

Heiko ist Business Consultant für CRM und Marketing Automation. Seine Schwerpunkte sind salesforce.com bzw. die force.com Plattform, Eloqua und Pardot. Er versteht sogar etwas von Programmierung und ist daher eine gute Schnittstelle zwischen Kunden und Entwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.