6 Tipps, wie Sie den Information-Overload mit Twitter Listen stemmen

Ob Sie Twitter bereits länger nutzen oder gerade erst Ihr Profil bei diesem Kurznachrichtendienst eingerichtet haben – irgendwann stellt sich das Gefühl ein, dass Sie in Ihrer Timeline nicht genau das finden, was Sie suchen.

Informationsüberflutung kann dazu führen, dass selbst der technisch versierte Twitter-Nutzer den Überblick verliert. Mit einem nicht enden wollenden Strom an Tweets, der im Minuten-Takt über den Bildschirm flimmert, kann es schwierig werden, sich auf die relevanten Gespräche zu konzentrieren, und die anderen auszublenden.

Aus diesem Grund stelle ich Ihnen hier 6 Möglichkeiten vor, wie Sie sich mit Hilfe von Twitter-Listen auf das Wesentliche konzentrieren.

 

  1. Abonieren Sie Listen zu Ihrer Branche

Es gibt hunderte von fantastischen Twitter-Listen mit Nutzern aus Ihrer Branche. Andere haben bereits einige Zeit mit dem Erstellen von Listen verbracht, also warum diese nicht abonnieren? Besuchen Sie das Profil eines Influencers in Ihrer Branche – ein Journalist, ein Vordenker, einem CEO – und schauen Sie sich an, was dieser zusammen gestellt hat. Die Chancen stehen gut, auf einige Goldminen von Listen zu stoßen, die weitere einflussreiche Twitterer Ihrer Branche beinhalten.

 

  1. Folgen Sie Ihren Locals

Suchen Sie nach dem, worüber gerade Ihre Locals (Leute aus Ihrer Region) sprechen. Erstellen Sie eine Twitter Liste der lokalen Unternehmen, Organisationen, Journalisten, Politiker und andere Personen, um auf dem neusten Stand zu bleiben, was gerade in Ihrer direkten Umgebung passiert.

 

  1. Hören Sie Ihren Kunden zu

Die erfolgreichsten Unternehmen auf Twitter sind diejenigen, die sich wirklich um ihre Kunden kümmern. Aber es kann schwierig werden, diejenigen immer zur Kenntnis zu nehmen, die sich regelmäßig mit Ihnen über Twitter in Kontakt setzen. Vor allem, wenn Sie ein kleines Unternehmen sind und nicht viel Budget zur Verfügung haben, um in teure Tools zu investieren. Dies sollte Sie aber nicht davon abhalten, Ihre Kunden zu belohnen. Setzen Sie alle Kunden, die mit Ihnen in regelmäßigem Twitter Austausch stehen auf eine Liste und senden diesen Dankes-Tweets, Sonderangebote etc. zu.

 

  1. Haben Sie den Wettbewerb im Blick

Wenn Ihre Wettbewerber bei Twitter vertreten ist, können Sie von ihnen eine Menge an Wissen abgreifen – bis hin zu ihrer Social Media Strategie. Fügen Sie diese Konkurrenten einer Twitter Liste hinzu, um immer “up-to-date” über News, Updates etc. zu bleiben. Wir empfehlen Ihnen hier zu private Listen. Denn Sie wollen nicht unbedingt auf die Tatsache aufmerksam machen, dass Sie Gespräche beobachten.

 

  1. Vergessen Sie Ihre Partner nicht

Stellen Sie eine Liste von Ihren Partnern auf Twitter zusammen und senden Sie diesen regelmäßig relevante Tweets. Wenn Sie alle Ihre Partner auf einer Liste sammeln, ist die Wahrscheinlichkeit höher über Twitter in Kontakt zu bleiben und die Beziehung zu pflegen.

 

  1. Netzwerken

Listen können auch ein effektiver Weg sein, um mit sich mit spezifischen Gruppen zu vernetzen. Beispielsweise kann eine Teilnahme an einer Konferenz, Messe, oder an einem anderen Ereignis einige potenziell wertvolle Beziehungen entstehen lassen – aber ohne ständige Pflege würden diese im Sande verlaufen. Wenn Sie diese gewonnenen Verbindungen zu einer Twitter Liste hinzufügen, können Sie Tweets nach der Veranstaltung verschicken, und stellen so sicher, dass Sie in Kontakt zu bleiben.

 

So wird eine Twitter-Liste angelegt!

Aptly | Twitter Listen2

Twitter Listen lassen sich übrigens sehr einfach anlegen. Über Ihrem Profilbild im rechten oberen Bildschirmrand der Hauptseite können Sie in die Listen-Einstellungen gehen und einen entsprechenden Filterbereich anlegen. Sobald Sie eine Twitter Liste erstellt haben, können Sie sie öffentlich oder privat schalten. Und los geht’s!





Gratis Twitter Guide für Beginner




Haben Sie bereits Listen erstellt oder abonniert? Welche Erfahrungen haben Sie mit Twitter Listen gemacht?

The following two tabs change content below.

Yvonne Tischler

Yvonne ist Online Marketing Consultant, mit Schwerpunkt im Bereich der Marketing Automation Lösung Pardot. Zudem Ansprechpartnerin zum Thema Inbound Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.